März 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0 0 2 3 4
0 0 7 8 9 10 11
0 13 0 15 16 17 0
0 20 21 22 0 24 25
26 27 28 29 0 31 0

Arkadien brennt

Titelbild Autor: Kai Meyer
Originaltitel: Arkadien brennt
Genre: Jugendbuch / Fantasy
Erscheinungsjahr: 2010
Seitenanzahl: 415 (im Hardcover)

Das gehört dazu

Arkadien brennt ist der zweite Teil einer neuen Serie von Kai Meyer. Es ist nicht klar, wie viele Teile die Serie schlussendlich haben wird. Vorerst sind aber nur drei geplant: Arkadien erwacht, Arkadien brennt, Arkadien fällt. Nach eigenen Angaben des Autors gibt es noch genug Stoff für weitere Bände.

Der Mann hinter der Geschichte

Kai MeyerKai Meyer wurde 1969 in Lübeck geboren. Nach einigen Jahren als Journalist arbeitet er seit 1995 als freier Schriftsteller. Er schreibt vorwiegend phantastische Serien, aber auch einige Einzelbände, Drehbücher und Comics. Seine Werke werden heute in 27 Sprachen übersetzt.
Am liebsten schriebt Meyer Kinder- und Jugendbücher, weil er der Meinung ist, dass Bücher, die in der Kindheit gelesen werden, den Leser am meisten prägen.

Darum geht's in dem Roman

Nach dem Tod von Rosas Tante Florinda und ihrer Schwester Zoe ist Rosa nun das Oberhaupt des Alcantara-Clans. Diesem Job ist sie aber nicht wirklich gewachsen, und Lust darauf hat sie eigentlich auch überhaupt nicht.

Um vor ihrer neuen Aufgabe und den Problemen und dem Stress auf Sizilien zu entfliehen, fliegt sie zurück nach New York. Dort möchte sie auch ihre Mutter besuchen, um mehr über die Machenschaften von TABULA herauszufinden, einer Vereinigung, die scheinbar schreckliche Experimente mit Arkadiern durchführt. Laut ihrer Schwester Zoe soll auch ihr Vater eine Verbindung zu TABLUA gehabt haben - und wer könnte darüber mehr wissen als ihre Mutter?

Als sie aber in New York ankommt, scheint es erstmal gar nicht so weit zu kommen. Weil ihr Anwalt Trevini ihr ein Video von jener schrecklichen Nacht, in der sie vergewaltigt wurde, schickt und sie darauf Alessandro erkennt, versucht sie ihre ehemals beste Freundin Valerie wieder zu finden, die dieses Video mit ihrem Handy aufgezeichnet hat.

Dabei stößt sie allerdings auf die amerikanischen Vertreter des Carnevare-Clans, die wissen, dass ihr Oberhaupt mit einer Alcantara zusammen ist und davon alles andere als begeistert sind. Außerdem werden in Amerika immer wieder Carnevares getötet und Michele, der Führer des amerikanischen Teils der Familie vermutet Rosa hinter den Attentaten. Er will sie dafür bestrafen und plant deshalb ein ganz besonderes Ereignis, bei dem es ihm ein leichtes ist, sie zu töten...

Aber kann Rosa ihm entfliehen? Und was hat es mit dem Video auf sich, das Trevini ihr geschickt hast? Wohin ist Valerie verschwunden? Und weiß Rosas Mutter etwas über TABULA, das ihr hilft, die Geheimnisse aufzudecken? Was hat ihr Vater damit zu tun?

Die Verpackung von außen

Das halte ich davon

Arkadien erwacht hat mich schon begeistert, aber Arkadien brennt ist noch viel spannender und mysteriöser als der erste Teil!

Das Buch beginnt bereits sehr spannend, als das Video von Trevini auftaucht. Immer noch weiß man kaum, was in der Nacht wirklich geschehen ist, als Rosa vergewaltigt worden ist. Und dann ist da auch noch Alessandro auf dem Video zu sehen! Es zerreißt einen fast, nicht zu wissen, was er damit zu tun hat und ich konnte kaum aufhören, Kapitel für Kapitel zu lesen!

Als Rosa dann auf die amerikanischen Carnevares trifft hat Band 2 bereits einen seiner vielen spannenden Höhepunkte. Das Buch konnte ich hier für ganze sieben (!) Kapitel nicht mal zuschlagen, um mir was zu trinken zu holen oder sonst etwas. Es war einfach atemberaubend.

Auch später tauchen immer wieder neue mysteriöse Fragen und Geheimnisse auf, und kaum eine wird beantwortet. Das ist oft recht nervig, stört mich aber bei Arkadien brennt überhaupt nicht, weil rund herum immer wieder etwas anderes Spannendes geschieht und der Leser so nicht nur mit Fragen und Rätseln erschlagen wird.

Fast bei jedem Kapitel taucht eine neue Wendung auf, die für den Leser meistens unvorhersehbar und überraschend ist. Oft denkt man, endlich die lang ersehnte Antwort auf eine Frage gefunden zu haben, aber dann tauchen neue Erkenntnisse auf und man findet sich wieder fast am Anfang.

Die Charaktere, die ich schon im ersten Band geliebt habe, haben sich nur noch mehr gefestigt. Aber auch die neuen Charaktere wie Michele, Valerie oder Trevini hat Kai Meyer gut beschrieben und sie haben mir auf Anhieb gefallen.

Durch die Mischung aus Spannung und Romantik zwischen Alessandro und Rosa fesselt das Buch einen wirklich und ich habe jede Nacht gelesen, bis ich vor Müdigkeit das Buch zuklappen musste.

Arkadien brennt ist nicht nur eine würdige Fortsetzung von Arkadien erwacht - der Roman ist meiner Meinung nach sogar noch viel besser als Band 1! Das Buch ist wirklich absolut empfehlenswert ... und Arkadien fällt kann man danach kaum noch erwarten.

In wenigen Worten

Durch die unglaubliche Spannung und die vielen Überraschungen und Wendungen lässt das Buch einen gar nicht mehr los. Man will einfach unbedingt erfahren, was es mit den ganzen Geheimnissen auf sich hat. Gegen Ende wird man auch mit einigen Antworten zumindest ein bisschen zufriedengestellt. Für dieses atemberaubende Buch vergebe ich natürlich 5 Schlüssel.
Schlüssel Schlüssel Schlüssel Schlüssel Schlüssel

Zusätzlich kennzeichne ich dieses Buch als Geheimtipp.

im Detail:
  • Idee: 5 von 5
    Die Idee der Mittelmeermythen ist immer noch super. Und auf die neuen Überraschungen und Wendungen kommt der Leser nicht so einfach. Fantastisch!
  • Figuren: 5 von 5
    Die neuen Charaktere sind in diesem Buch super beschrieben!
  • Spannung: 5 von 5
    Kaum eine Atempause übrig!
  • Einstieg in das Buch: 5 von 5
    Man findet sich sofort wieder zurück in der Geschichte.
  • Spaß: 4 von 5
    In Band 2 gab es für mich wirklich einige Dialoge, die mich zum schmunzeln brachten. Auch in der Hinsicht hat sich Kai Meyer gebessert!
  • Cover: 5 von 5
    Auch bei Arkadien brennt ist das Cover mit den vielen Details wieder ausgezeichnet gelungen.

Kommentare

Ich garantiere nicht für Spoilerfreiheit in den Kommentaren!

Keine Verbindung zu der Datenbank möglich.