März 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0 0 2 3 4
0 0 7 8 9 10 11
0 13 0 15 16 17 0
0 20 21 22 0 24 25
26 27 28 29 0 31 0

Willkommen auf milchreis.org

FotoDas ist meine kleine Homepage. Du findest hier vor allem Informationen zu Büchern, die ich lese und Rezensionen dazu, aber auch interessante Dinge zum Lesen und über mich sowie verschiedenste Fortsetzungsgeschichten in denen du jeweils den nächsten Teil schreiben kannst!
Schau dich doch einfach mal um, du findest sicher etwas, das dir gefällt!

Aktuell

Ich lese ... Neueste Rezension Buch des Monates März
Schattenschwingen - Tanja Heitmann Bartimäus - Das Amulett von Samarkand Riley: Die Geisterjägerin

Kategorien

Bloginternes Ich lese... Diskussionen Buchreihen Trends Stöckchen Statistik Challenges Neuheiten Alltag

Gesamte Blogeinträge

Freitagsfüller

04. 11. 2011 | 20:00

Weil ich leider zu faul bin, um heute noch eine Rezension zu schreiben, und lieber an Wenn du dieses Buch liest, ist alles zu spät weiterlesen möchte, werde ich mich auch mal an einem so genannten Freitagsfüller beteiligen blush

Freitagsfüller

  1. Heute werde ich noch gemütlich an oben erwähntem Buch lesen und dann früh schlafen gehen.
  2. Frisch gekocht oder Fertiggericht ist mir egal, Hauptsache es schmeckt.
  3. Jetzt ist November und ich habe eine sehr lange Liste von zu lesenden Büchern, die kein Ende nehmen will.
  4. Stress mit der Uni nervt.
  5. Meine Oma sagte immer: "Überanstreng dich nur nicht!"
  6. Im Winter mag ich die Morgendusche am liebsten dampfend heiß.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein gutes Buch, morgen habe ich viel Rezensionen-Schreiben geplant und Sonntag möchte ich auch einmal was für die Uni tun!

Monatsbilanz Oktober 2011

02. 11. 2011 | 20:21

Jetzt ist der Oktober auch schon wieder vorbei! Wahnsinn, wie schnell doch die Zeit vergeht. Bald ist das Jahr um, und schön langsam schleichen sich auch die ersten Gedanken ein, die Challenges alle gut zu beenden und eine tolle Jahresstatistik zu bekommen - viel lesen steht also an!

Im Oktober hat bei mir ja wieder die Uni begonnen, und ich hatte leider weniger Zeit als anfänglich gedacht. Die ersten Blockkurse sind nun aber vorbei und ich starte guten Gemüts in den November ;)








Gelesene Bücher:3
Gelesene Seiten:978

Bücher-Zugang: -
davon bereits gelesen-
Kosten: 0,00 €

Bewertung im Durchschnitt: 4,00


Sehr ernüchternd, das Ergebnis. Ich war mir bewusst, dass ich nur sehr wenig gelesen habe, aber dass die Zeit dann doch so schnell vergeht und ich nicht mal 1000 Seiten geschafft habe, enttäuscht mich doch ein wenig. 31,55 Seiten pro Tag sind eben nicht besonders viel.
Dafür habe ich mir im Oktober tatsächlich nichts gekauft, was sich einmal positiv auf meinen Kontostand auswirkt. Leider muss ich gestehen, heute am 2. November bereits drei Bücher bestellt zu haben (aber eins davon ist für die Uni, zu meiner Verteidigung ;))

Ein kurzer Überblick über die Bücher:

Arkadien fällt von Kai Meyer
Ein vorerst großartiger Abschluss der Reihe, der den Leser nur hoffen lässt, dass Kai Meyer sich doch irgendwann entscheidet, den Arkadienmythos weiterleben zu lassen. Gelungen!

Memory von Christoph Marzi
Memory hat mich leider ein wenig enttäuscht, nach Heaven hatte ich mir viel mehr erwartet. Leider fehlte mir persönlich aber der Pepp an der ganzen Geschichte, sie war mir zu plump erzählt. Eine ausführliche Rezension folgt. Über die Schlüsselanzahl bin ich mir übrigens noch nicht 100%ig im Klaren.

Gone von Lisa McMann
Ein netter Abschluss der Reihe, der sich meiner Meinung nach aber zu wenig mit Janies Gabe befasst hat. Trotzdem angenehm und lustig zu lesen, und es gibt auch einige Hintergrundinformationen, über die sich der Leser freuen kann :)

Bücherzugang

Nichts, Nada, Niente! Gut für meinen Kontostand.

Buch des Monats Oktober

Der Schlüsselzahl zu entnehmen und für mich schon von vornherein vermutet wird Buch des Monats Oktober natürlich Arkadien fällt. Wie sollte es auch anders sein, bei einem Roman von Herrn Meyer? ;)

Wie wird der November?

Hoffentlich werde ich im November wieder mehr lesen! Das ist eigentlich so das Einzige, das ich bisher sagen kann. Ich habe momentan sehr viele Bücher aus der Bücherei bei mir zu Hause liegen, die alle noch gelesen werden möchten/müssen. Bei Der Name dieses Buches ist (noch) ein Geheimnis, von dem ich euch vorige Woche erzählt hab, bin ich schon recht weit. Ich möchte es auch heute noch beenden. Band 2 und 3 habe ich ebenfalls schon geliehen und werden wohl die nächsten Bücher werden, eventuell in Abwechslung mit Band 2 und 3 der Edelsteintrilogie, die auch bald zurückgegeben werden sollen. Dazwischen muss auch irgendwann einmal der erste Band der Season 2 des Tals Platz finden, denn das duldet bei mir keinen Aufschub - ach und Dornenkuss, der Abschluss der Reihe von Bettina Belitz soll ja auch im November erscheinen. Wired steht auch noch aus - wo soll ich all diese Fortsetzungen nur unterkriegen? sweatdrop
Übrigens möchte ich auch wieder mehr Rezensionen und Blogeinträge schreiben als im Oktober, denn da kam mir der Blog schon ziemlich leer vor. Ich muss mich einfach nur zusammenreißen und auch am Wochenende mal was tun - wenn ich mehr Zeit habe und nicht ausschließlich die Uni meine Zeit einfordert.

Gute Reise und interessantes Buch

27. 10. 2011 | 19:35

Übers Wochenende werde ich mich wieder nach Wien begeben, und während der Zugfahrt auch mal wieder lesen. Unter der Woche komme ich im Zug kaum zu lesen, weil ich eigentlich so gut wie nie allein im Zug sitze und mich dann doch lieber mit meinem Gegenüber unterhalte hmm

Übers verlängerte Wochenende, also bis 2. November, werde ich auch einige Bücher mitnehmen. Ich hoffe doch sehr, die Monthly Themes-Challenge noch abschließen zu können, auch wenn mir noch zwei Bücher fehlen. Irgendwie hat mich der Unibeginn doch mehr gestresst als gedacht. Ich hoffe aber, dass sich nun ab dem zweiten Monat, wenn die Blocklehrveranstaltungen vorbei sind, alles einpendelt. blush

Folgende Bücher nehme ich mit nach Wien:

Gone - Lisa McMann Saphierblau - Kerstin Gier Der Name dieses Buches ist (noch) ein Geheimnis - Pseudonymous Bosch

Zum dritten Buch will ich euch unbedingt noch Einiges erzählen. Fotos zu meinen Beschreibung gibt es unten.
Ich habe das Buch bei uns in der Bücherei gefunden und war sofort hellauf begeistert. Der Grund? Das Cover! Ich habe nicht das Originalcover, und ich weiß auch gar nicht, was das für ein Cover sein soll. Auf den ersten Blick sieht es aus, wie das echte Cover, mittlerweile frage ich mich aber doch, ob unsere Bücherei nicht ein Vorab-Exemplar bekommen hat. Ich kanns mir eigentlich nicht erklären.
Als das Buch im Regal stand konnte ich nur den Buchrücken mit der "1" drauf sehen und hab mich gefragt, was das wohl für ein Buch ist, mit einem ganz weißen Buchrücken. Allein damit hatte das Buch schon meine vollste Aufmerksamkeit. Nachdem ich den Titel gelesen habe wurde es nur noch besser.
Wie üblich wollte ich dann den Klappentext lesen - einziges Problem: das Buch hat keinen! Denn auch hinten ist das Cover, das es bei uns in der Bücherei gibt, komplett weiß!
Daraufhin habe ich das Buch aufgeschlagen, um vielleicht dort eine kurze Inhaltsangabe zu finden, aber Fehlanzeige.
Auf der ersten Seite wurden nur von unseren Büchereimitarbeiten die Titel der beiden nächsten Bände eingetragen, und auf den nächsten Seiten befindet sich die übliche Angabe zu Auflage usw, also alles nichts besonders. Also habe ich weitergeblättert, um vielleicht die ersten Seiten zu lesen.
Auch die erste Seite hat mich überzeugt: "Warnung: Nicht weiterlesen!" auf komplett schwarzem Hintergrund. Natürlich habe ich trotzdem weitergeblättert ;)
Dort steht dann also "Gut. Jetzt weiß ich, dass ich dir vertrauen kann. Du bist neugierig. Du bist mutig. Und du hast keine Angst, eine Verbrecherlaufbahn einzuschlagen." Klingt doch total toll, oder? Ich hab daraufhin sofort aufgehört zu lesen, weil ich noch nicht mehr wissen wollte und sofort bis ganz zum Ende des Buches geblättert um vielleicht dort mehr Infos über Autor oder Inhalt zu erhalten - wieder nichts.
Am Ende gibt es nur zwei Seiten. Auf der vorletzten steht "ENDE." und auf der letzten dann noch "WIRKLICH.". Daraufhin habe ich das Buch sofort eingepackt und will es jetzt unbedingt lesen!
Meine Schwester hat es übrigens schon gelesen und fand es ganz gut, hat mir aber verraten, dass die Protagonisten erst 11 sind und sich daher ziemlich naiv verhalten. Ich bin gespannt! Aber vermutlich sind meine Erwartungshaltungen viel zu hoch...

Bucherforschung

Ich bin jedenfalls gespannt und melde mich mit eine Fazit nächste Woche wieder!
P.S.: Ich finde das Originalcover, also das rote, sehr kindlich und in erster Linie extrem unpassend für die Geschichte. Das, das bei uns in der Bücherei lag ist doch viel interessanter und weckt viel mehr die Neugier!

Lesemangel

18. 10. 2011 | 21:21

Nach etwas längerer Zeit als von mir gewünscht und üblich möchte ich mich auch mal wieder melden. blush
Wie ihr vielleicht wisst, hat bei mir die Uni bereits Anfang Oktober wieder begonnen, mittlerweile habe ich also die dritte Woche wieder viel zu tun. Es macht mir immer noch wahnsinnig viel Spaß, weshalb es mich kaum stört, dass ich so viel zu tun habe, aber man merkt eben doch, dass einem nur wenig Zeit für anderes bleibt. So habe ich im Oktober erst ein Buch gelesen, das zweite wird hoffentlich am Wochenende beendet werden. rolleyes Mir fehlt das Lesen irgendwie, aber wenn im Zug noch andere Dinge für die Uni vorzubereiten sind, ist es einfach nicht möglich, lieber zu lesen.
Zudem komme ich abends immer erst recht spät heim, weshalb ich mir recht schwer tu, meine vorgegeben Tage für Rezensionsveröffentlichungen einzuhalten. Wenn ich nämlich eine Rezension schreiben muss, habe ich erst Recht keien Lust dazu. Die Rezension zu Rubinrot ist aber schon in Arbeit und wird vermutlich am Donnerstag online kommen, weil ich morgen wirklich nur zum Schlafen heim komme sick
Ich gebe nämlich mittlerweile auch endlich wieder Nachhilfe und starte gleich mit drei Schülern durch. Auch diese 4,5 Stunden in der Woche muss ich irgendwo unterbringen - aber dafür gibts auch gutes Geld sweatdrop
Ich werde versuchen, am Wochenende, wenn ich mehr Zeit habe, einige Artikel für meinen Blog vorzubereiten, damits dann auch bald wieder was zu lesen gibt. Und in der Zwischenzeit gibts immer noch die alten Rezensionen als Lesestoff für euch, die heimlich still und leise auch immer weiter überarbeitet werden!
In dem Sinne wünsche ich euch einen schönen Abend und eine schöne Restwoche, bis ich mich am Donnerstag mit einer Rezension und am Wochende ENDLICH wieder mit einem Artikel melde ;)

« Neuere 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 Ältere »

Content Management Powered by CuteNews


zurück | nach oben