März 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0 0 2 3 4
0 0 7 8 9 10 11
0 13 0 15 16 17 0
0 20 21 22 0 24 25
26 27 28 29 0 31 0

Willkommen auf milchreis.org

FotoDas ist meine kleine Homepage. Du findest hier vor allem Informationen zu Büchern, die ich lese und Rezensionen dazu, aber auch interessante Dinge zum Lesen und über mich sowie verschiedenste Fortsetzungsgeschichten in denen du jeweils den nächsten Teil schreiben kannst!
Schau dich doch einfach mal um, du findest sicher etwas, das dir gefällt!

Aktuell

Ich lese ... Neueste Rezension Buch des Monates März
Schattenschwingen - Tanja Heitmann Bartimäus - Das Amulett von Samarkand Riley: Die Geisterjägerin

Kategorien

Bloginternes Ich lese... Diskussionen Buchreihen Trends Stöckchen Statistik Challenges Neuheiten Alltag

Gesamte Blogeinträge

Informationen

09. 08. 2011 | 20:41

Guten Abend! biggrin

Heute habe ich ein paar Infos mit. Betreffend meines Blogs und einer Buchreihe, die euch vermutlich auch interessieren wird. hmm

In den letzten Tagen hat es einige Änderungen auf Milchreis gegeben, wie euch vielleicht schon aufgefallen ist. Zum einen gibt es ja jetzt die Geheimtipps, die ich bei der Monatsstatistik schon erwähnt habe. Zum anderen habe ich ein wenig umstrukturiert:
  • Bei den Filmbewertungen findet sich jetzt eine ähnliche Übersicht wie bei den Buchrezensionen. Noch kann man nichts sortieren, es gibt ja auch erst sechs Filme. Ich habe vor, in nächster Zeit wieder mehrere Bewertungen zu schreiben, aber nur wenn ich Zeit habe sweatdrop

  • Ich mache spontan auch noch bei der ABC Challenge mit. Hat mich doch mehr interessiert, als ich dachte. Gut dass man sich da das ganze Jahr über anmelden kann sick

  • Man kann die Challengeseiten (ABC und Jugendbuch) nun auch kommentieren. Würde mich über Rückmeldungen zu meinen Erfolgen freuen. Und wenn was falsch zugeordnet ist, könnt ihr es mir so auch besser mitteilen wink

  • Ich verfasse tagtäglich brav Rezensionen zu den im Urlaub gelesenen Büchern. Das sind aber wahnsinnig viele, die ich nicht auf einmal online stellen will. sweatdrop Ich habe mir daher vorgenommen jeden Samstag und jeden Dienstag eine Rezension online zu stellen. Heute ist daher Göttlich verdammt hinzugekommen.
    Die Reihenfolge ist willkürlich. Ihr könnt mir aber gerne mitteilen, wenn ihr schon brennend auf eine Rezension wartet (per Kommentar), dann gebe ich euch Bescheid, sobald diese online geht.
So und nun zu den weitaus spannenderen News, wie ich finde. Diese betreffen die Wake Series von Lisa McMann.
Man spekuliert ja schon länger, dass der Abschluss der Trilogie, Gone, vorerst nicht auf Deutsch erscheinen soll. Das wollte ich aber sicher wissen, bevor ich mir das Buch auf Englisch bestelle. Ich bin da immer extrem penibel, was Serien in meinem Regal betrifft. Die müssen nicht nur die gleichen Abmessungen haben, sondern auch noch vom gleichen Verlag sein. satisfied Das ist natürlich bei der englischen Ausgabe nicht der Fall.
Ich habe daher diese Woche den Verlag direkt angeschrieben und noch einmal nachgefragt, wann denn ein Erscheinungstermin geplant ist, und folgende Antwort bekommen:

Gone wird zwar im Herbst/Winter 2012 erscheinen (was sowieso reichlich spät ist!) aber leider nur als Taschenbuchversion. Ein Hardcover ist nicht geplant.
Der Verlag hat sich dazu entschieden, alle drei Titel neu als Taschenbuch herauszugeben.
(Teil 1, Wake ist im Mai erschienen) drool

Ich persönlich finde das extrem schade, da ein Taschenbuch ja noch weniger im Regal dazu passt. blank Wer von euch also Wake und Dream noch nicht hat, sollte noch etwas warten! (Dream wird im September 2012 in der Taschenbuchausgabe erscheinen)
Für mich selber habe ich mir jetzt Gone auf Englisch gekauft. Insgeheim hege ich ja doch die Hoffnung, dass die Hardcoverversion zumindest ungefähr gleich ist und der Unterschied im Regal auf den ersten Blick nicht auffällt wink Aber das weiß ich dann in ein paar Tagen, wenn die Post kommt uhm
(Dass ich jetzt aber die englische Gone-Version vom Jahr 2010 lese, bedeutet leider, dass ich Wake, Dream und Gone nicht zur Jugendbuchchallenge werten kann. Schade, wären immerhin drei ganze Bücher gewesen rolleyes Aber es bringt mir das W und das D für die ABC-Challenge, also immerhin ein Los mehr. biggrin)

Monatsbilanz Juli 2011

04. 08. 2011 | 19:04

Der Juli ist bei mir meistens das lesetechnisch stärkste Monat, da ich da auf Urlaub bin und in der Sonne (oder eher im Schatten) fast nur lese. Die Ferien tragen ebenfalls dazu bei, und die Semesterabschlussklausuren werden bei uns schon Ende Juni/Anfang Juli geschrieben. Dementsprechend gut sieht die Statistik für das Monat Juli dieses Mal aus.

Bis auf die Rezensionen bin ich auch mit allem schon fertig, ich habe mir eine detaillierte Liste mit Vor- und Nachteilen von jedem Buch gemacht und werde demnach auch ein kurzes Statement abgeben.








Gelesene Bücher:10
Gelesene Seiten:3920

Bücher-Zugang: 3
davon bereits gelesen3
Kosten: 20,50 €

Bewertung im Durchschnitt: 4,1


Die Durchschnittsbewertung könnte sich noch leicht verändern, da ich mir der Schlüsselanzahl für die gelesenen Bücher noch nicht zu 100 % sicher bin. Genauer werde ich mir das ansehen, wenn ich dann die Rezensionen verfasse. Dies wird in den nächsten Tagen geschehen. Die Beschenkte, das ich heute beendet habe, ist übrigens nur als erstes online gekommen, weil ich nicht noch mehr Notizzettel anbrauchen wollte.

Mit der Anzahl der Seiten bin ich sehr glücklich, ich war sogar eher positiv schockiert, denn so viel habe ich mir nicht erwartet. 126,5 Seiten pro Tag sind wirklich viel! :)

Gekauft habe ich mir dieses Monat drei Bücher, wovon zwei ausnahmsweise mal meine Schwester bezahlt hat (Ich sehe nie ein, dass ich alles zahle und dann die gesamte Familie die Bücher liest ;))
Dementsprechend billig fiel das auch aus. Des weiteren habe ich mir drei der gelesen Bücher von der Bücherei geliehen, wodurch ich mir wieder Geld gespart habe. Göttlich verdammt von Josephine Angelini war aber so gut, dass ich es mir doch noch kaufen werde - das fällt dann aber in den August :D

Ein kurzer Überblick über die Bücher:

Riley - Das Mädchen im Licht von Alyson Noël
Ein interessantes Buch mit vielen Details zu einem "Leben nach dem Tod". Riley als Seelenfängerin ist eine tolle Idee, der aber irgendwie der Pfiff fehlt. Richtig Spannung wird leider nicht aufgebaut.

Numbers - den Tod im Blick von Rachel Ward
Numbers hat mir außerordentlich gut gefallen. Die Idee mit den Todeszahlen hat mich von Anfang an überzeugt. Es gab nur wenige Dinge an denen ich mich gestört habe.

Numbers - den Tod vor Augen von Rachel Ward
Der zweite Teil von Numbers hat mir umso besser gefallen. Der Schreibstil war besser und auch die Handlung besser ausgearbeitet und spannender. So gehörts! :)

Crashed von Robin Wasserman
Nach einem etwas müden Einstieg über den ich oft nicht hinausgekommen bin, hat mich das Buch dann nach den ersten fünfzig Seiten doch gefesselt. Die Handlung verspricht viel mehr als im ersten Band und es steht richtig was dahinter. Auch Spannung wird noch mehr aufgebaut, Crashed übertrifft Skinned also nochmal!

Der Junge aus dem Meer von Aimee Friedmann
Ein guter Schmöker für zwischendurch, dem aber auch irgendwie noch etwas Würze fehlt. Mir haben die Charaktere und die Handlungsstränge besonders gut gefallen, dafür war mir das Ende aber zu offen. Ich würde mir eine Fortsetzung wünschen.

Ascheherz von Nina Blazon
Ascheherz ist ein spannender Roman, der mich vor allem auf Grund der vielen Handlung und der vielen Details auf den wenigen Seiten überzeugt hat. Ich fand die Charaktere aber teilweise zu wenig ausgefeilt. Des weiteren haben mich die vielen Metaphern und vagen Vorahnungen/Erinnerungen gestört, die man wohl bei einem zweiten Mal lesen viel besser verstehen würde.

Riley - Im Schein der Finsternis von Alyson Noël
Der zweite Teil der Riley-Reihe weist eine viel durchdachtere Handlung auf, die auch mehr Spannung aufkommen lässt. Trotzdem fehlt mir irgendwie noch etwas. Vermutlich würde mir die Geschichte ausformulierter auf mehr Seiten besser gefallen :)

Zweiunddieselbe von Mary E. Pearson
Ein spannendes Buch, sehr einfühlsam und zum ethischen Nachdenken anregend. Fast hätte ich dem Buch fünf Schlüssel gegeben, aber irgendwie fehlt mir eine richtige Handlung.

Göttlich verdammt von Josephine Angelini
Ein Buch das mich richtig gefesselt hat. Ich habe rein gar nichts auszusetzen. Ich konnte gar nicht damit aufhören, weiterzulesen, weil ich unbedingt wissen wollte, was mit Helen und Lucas geschieht. Durch die griechische Mythologie ist der Roman zu etwas noch Besondererem geworden. Perfekt!

Splitterherz von Bettina Belitz
Von Splitterherz war ich eher enttäuscht, da es sehr langatmig und ausformuliert ist. Die Story beginnt erst auf Seite 200 so richtig, wird dann aber umso spannender, weshalb ich dem Buch doch noch drei Schlüssel geben kann.

Buch des Monats Juli

Lange habe ich darüber nachgedacht, welches Buch ich denn dieses Mal kühren soll. Immerhin haben mehrere Bücher die volle Schlüsselzahl und qualitativ war es wirklich ein gutes Monat. Aber rein gar nichts auszusetzen habe ich an Göttlich verdammt von Josephine Angelini. Das ist nicht nur von Handlung her einfach "mein Wetter" sondern auch Schreibstil und Charaktere haben mich überzeugt. Ein verdienter Platz, finde ich!

Was gibt es sonst noch Neues?

Ich habe jetzt bei den Rezensionen eine Kategorie "Geheimtipp" hinzugefügt, da ich es leid bin fast alle Bücher mit fünf Schlüsseln zu bewerten und die Hervorragenden Bücher dadurch zu vernachlässigen. Mit einem besonderem Symbol gekennzeichnet gibt es also derzeit vier Bücher, die mir persönlich besonders gefallen haben und die ich als Geheimtipp gekennzeichnet habe. In Zukunft werden es schön langsam mehr werden, aber diesen Titel bekommt nicht jedes Buch. Es ist wohl so etwas wie ein Sonderschlüssel.
Es ist nicht jedes Buch des Monats automatisch ein Geheimtipp.
Genauere Informationen zu diesem System gibt es hier.

Übrigens schaffens von den im Juli gelesenen Büchern bestimmt auch ein oder zwei, ein "Geheimtipp" zu werden. Das lege ich aber erst später fest ;)

Urlaubserinnerungen

04. 08. 2011 | 18:33

Frisch und munter (oder auch eher nicht, sind um drei in der Nacht nach Hause gekommen!) und gebräunt bin ich jetzt wieder da! biggrin

Der Urlaub in Griechenland war (nicht nur lesetechnisch) super, das Wetter hier in Österreich schockiert mich dafür umso mehr. Als wir gestern Nacht in München angekommen sind hab ich mir den halben Arsch abgefroren - die lange Hose war natürlich irgendwo eingepackt, denn bei den 38 °C auf Kos konnte und wollte ich die nicht anziehen. blush

Ich habe im Urlaub so viel gelesen, dass ich im ganzen Juli fast 4000 Seiten geschafft habe. Die Rezensionen konnte/wollte ich nicht verfassen, ich lag nämlich lieber in der Sonne sick Ich habe mir aber viele Stichworte aufgeschrieben, damit ich mich noch erinnern kann und werde in den nächsten Tagen nach und nach alle zehn Bücher rezensieren. Online stellen werde ich aber nicht alle auf einmal. Eher macht es mich glücklich, mal einen "Vorrat" an Rezensionen zu haben, damit auch mal etwas online kommen kann, wenn ich nicht so viel lese. In den nächsten vier Wochen werde ich nämlich wieder ein wenig arbeiten, irgendwoher muss das Geld ja kommen sweatdrop
(Wünsche für eventuelle baldige Rezensionen kann ich vielleicht auch entgegenkommen. In der Leseliste sowie bei der Jugendbuchchallenge (die ich mittlerweile fast abgeschlossen habe, mir fehlen nur noch drei Bücher) findet ihr die meisten Bücher die ich gelesen habe und auch rezensieren werde. Wünsche bitte per Kommentar lol)

Die volle Lesestatistik für den Monat Juli werde ich dann auch noch verfassen und demnächst online stellen. Bis bald also!!

Leseratte ist zurück!

10. 07. 2011 | 21:25

Guten Abend! hmm
Ich bin wieder da wie gewohnt. Am Mittwoch schreibe ich noch meine letzte Prüfung, aber ich bin bereits jetzt wieder da. In den letzten drei Tagen habe ich zwei Bücher gelesen, und das dritte werde ich heute noch beenden.
Bei dem schönen Wetter bin ich jetzt täglich im Schwimmbad gewesen, wo ich bis auf ein paar kurze Abkühlen-im-Wasser-Pausen andauernd lese. hubbahubba
Nächste Woche gehts dann ab in den Urlaub - mal wieder nach Griechenland - wo es genauso weitergeht. Ich weiß nur noch nicht so ganz, wie ich das mit den Rezensionen mache. Eventuell werde ich diese abends schreiben können (hoffentlich - sonst kann ich mich nachher ja nicht mehr erinnern!) - und dann nach dem Urlaub auch mal regelmäßig welche online stellen. smile Denn im Urlaub lese ich immer so viel wie sonst im ganzen Jahr nicht. Aber meine Mama hat mich schon vorgewarnt: "Lisa, dir ist schon bewusst, dass wir heuer wieder fliegen: Das heißt 20 kg pro Koffer!" - Aber das klappt schon. Sonst nutze ich die 5 kg Handgepäck mal aus, da kann ich auch nochmal drei Bücher mitnehmen tonguer

Genügend Lesestoff habe ich jetzt nämlich, nachdem ich am Freitag wieder ein paar Bücher gekauft und in der Bücherei war. Folgende Schätze haben es zu mir nach Hause geschafft: sweatdrop

Numbers - den Tod im Blick Numbers - den Tod vor Augen Ascheherz
Göttlich verdammt Zwei und Dieselbe Scherbenmond


Nebenbei hat sich Papa auch noch die Anders-Reihe von Wolfgang Hohlbein ausgeliehen. Vielleicht lese ich die dann im Urlaub auch mal ... smile

Ausgegeben habe ich übrigens gerade mal 20,50 € (für Scherbenmond) - denn bis auf Numbers ist der Rest aus der Bücherei, und Numbers bezahlt ausnahmsweise meine Schwester (die sonst immer nur die Bücher liest, die ich gekauft habe sick).

Übrigens noch ein eindeutiger Hinweis darauf, dass ich wieder voll und ganz als Leseratte zurück bin: Ich habe mir tatsächlich den zweiten Teil von Numbers vor dem ersten Teil gekauft. Als ich nämlich bei Thalia war, ist mir das Buch sofort in die Augen gefallen, und der Inhalt hat mich wahnsinnig überzeugt. Es hat etwas gedauert, bis ich bemerkt habe, dass das ja eine Fortsetzung ist. Daraufhin habe ich verzweifelt nach dem ersten Teil gesucht - konnte ihn bei Thalia aber nirgends finden. Bestellen wollte ich nicht, da ich nicht über das Wochenende warten wollte. Ich habe den zweiten Teil also gekauft und bin dann noch zu Libro, der Gott sei Dank den ersten Teil lagernd hatte. hug Ja, es gibt schon kranke Leute ...

Wie auch immer, ich muss jetzt endlich den zweiten Teil von Numbers fertig lesen, der mich schon bei Thalia so neugierig gemacht hat!

Liebe Grüße,
Lisa

« Neuere 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 Ältere »

Content Management Powered by CuteNews


zurück | nach oben