März 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0 0 2 3 4
0 0 7 8 9 10 11
0 13 0 15 16 17 0
0 20 21 22 0 24 25
26 27 28 29 0 31 0

Willkommen auf milchreis.org

FotoDas ist meine kleine Homepage. Du findest hier vor allem Informationen zu Büchern, die ich lese und Rezensionen dazu, aber auch interessante Dinge zum Lesen und über mich sowie verschiedenste Fortsetzungsgeschichten in denen du jeweils den nächsten Teil schreiben kannst!
Schau dich doch einfach mal um, du findest sicher etwas, das dir gefällt!

Aktuell

Ich lese ... Neueste Rezension Buch des Monates März
Schattenschwingen - Tanja Heitmann Bartimäus - Das Amulett von Samarkand Riley: Die Geisterjägerin

Kategorien

Bloginternes Ich lese... Diskussionen Buchreihen Trends Stöckchen Statistik Challenges Neuheiten Alltag

Gesamte Blogeinträge

Monatsbilanz Februar 2011

01. 03. 2011 | 21:00

Der Februar verging meiner Meinung nach viel zu schnell. Durch die ganzen Prüfungen kam ich kaum zum lesen - denn wenn ich einmal Pause machte von lernen wollte ich meine Augen nur entlasten und nicht noch mehr lesen. blank
Gott sei Dank bin ich übers Wochenende nach Wien zu meinem Freund gefahren und konnte so auf 8 Stunden Zugfahrt lesen - und hab doch noch drei Bücher im Februar geschafft! biggrin








Gelesene Bücher:3
Gelesene Seiten:1261

Bücher-Zugang: 2
davon bereits gelesen1
Kosten: 13,40 €

Bewertung im Durchschnitt: 4,33


Naja, dafür, dass ich eigentlich nur Anfang Februar und während der Zugfahrt gelesen habe bin ich ganz zufrieden.
Ich finde ja die Seitenzahl von 1261 super. Man vergleiche sie mal mit der vom Januar (2161 :D).
Stolz bin ich, weil ich dieses Monat nicht ganz so viel gekauft habe. Es kam nur Das Tal 1.4 - Die Prophezeiung und Boy 7 dazu, wobei ich ersters geschenkt bekommen und bereits gelesen habe und bei zweiterem gerade auf Seite 81 bin.

Ein kurzer Überblick über die Bücher:

Die Auswahl von Ally Condie
Eine wunderebare Welt, von der mich die Autorin vor allem mit ihrer Liebe zu Details überzeugt hat. Dem Auftakt zur neuen Serie mangelts etwas an Handlungsvorantrieb (sagt man das so? :D), aber Teil 2 kann ich kaum noch erwarten!

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe von Kami Garcia & Margaret Stohl
Ein wundervolles Buch, das von der Thematik mal wieder etwas anderes ist, von dem man schon länger nichts mehr gelesen hat (ich zumindest).

Das Tal 1.4 - Die Prophezeiung von Krystyna Kuhn
Der Abschluss der Season 1 wirft mehr neue Fragen auf, als er beantwortet, wie auch schon seine Vorgänger. Die Handlung ist nicht schlecht, aber ich hätte mir für den letzten Teil doch mehr Aufklärung gewünscht! Über die Bewertung bin ich mir noch unschlüssig.

Die Rezensionen folgen in den nächsten Tagen (morgen oder am Donnerstag :))

Bücherzugang

Wie oben bereits erwähnt haben es folgende Bücher im Februar in meine Regale geschafft sick

Das Tal 1.4 - Die Prophezeiung von Krystyna Kuhn für 0,00 €
Es ist Prüfungszeit am Grace College - und ausgerechnet jetzt verschwindet Ben, für drei lange Tage. Als er ins College zurückkehrt, ist er kaum wiederzuerkennen.
Was immer ihn auf diesen Horrortrip gebracht hat, jetzt schwebt er in Lebensgefahr. Hat Ben etwas über die Vergangenheit des Tals herausgefunden, was ihm nun gefährlich wird?
Die einzige Möglichkeit, sein Leben zu retten und das Geheimnis endgültig zu lüften, ist, Benjamins Spur zu folgen. Katie, Robert und David machen sich auf den Weg in die Berge und ahnen nicht, was für ein unfassbarer Fund sie erwartet.

Boy 7 von Mirjam Mous für 13,40 €
Stell Dir vor, du kommst auf einer glühend heißen, kahlen Grasebene zu Dir und Du weißt weder, wohin Du unterwegs bist, noch, woher Du kommst.
Du weißt nicht einmal, wie Du heißt. Die einzige Nachricht auf Deiner Mailbox stammt von Dir selbst: "Was auch passiert, ruf auf keinen Fall die Polizei."
Wer bist Du? Wie bist Du hierhin geraten? Und wem kannst Du vertrauen?

Buch des Monats Februar

Aufgrund der Schlüssel schon erkennbar - das beste Buch im Februar ist eindeutig Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe. Es war einfach mal etwas anderes als die anderen Jugendbücher, die es derzeit so gibt und hat mich wirklich überzeugt. Auch wenn ich am längsten dafür gebraucht habe es zu lesen, was aber nicht an Langeweile oder mangelnder Spannung lag!! angel

P.S.: Monat März wird wieder teurer werden und mehr SuB-Zuwachs! Heute kam ein 10 € Thalia Onlinegutschein ab 40 € Mindestbestelltwert mit der Post und ich hab natürlich gleich zugeschlagen und Gone 3 - Lügen (sollte das nicht am 1. März erscheinen?) Extra (eine "Fortsetzung" der Ugly-Pretty-Special-Reihe) und Crashed (die Fortsetzung zu Skinned) bestellt. Mal schauen, wann das dann ankommt :D

Prüfungsstress

18. 02. 2011 | 18:40

Ich melde mich mal wieder kurz.

Bin momentan leider etwas im Prüfungsstress und leide damit an dem Lernen-lernen-und-nochmals-lernen-weil-die-Semester-/Modulabschlussklausuren-schon-wieder-anstehen-Syndrom wie Stephie es nennt :D

Heute habe ich eine Prüfung geschrieben - die in Chemie - und kann nun 300 Seiten Skript wieder entsorgen (oder wegräumen, nicht dass ichs nochmal brauche shock). Nun würde am Donnerstag noch eine Prüfung anstehen - für die ich 400 Seiten Pflichtliteratur lesen muss, die Fragen werden dann Multiple Choice dazu gestellt. Aber ich weiß nicht ob ich nicht doch lieber meine Ferien genießen will, Bücher lesen anstatt von dämlicher Fachliteratur - denn immerhin geht die Uni ab 1. März wieder los :D Aber da entscheide ich mich noch biggrin

Momentan blicke ich nur fürchterlich meiner Lesestatistik für Februar entgegen. Denn bisher habe ich nur Die Auswahl geschafft und bei Sixteen Moons komme ich aufgrund meiner Krankheit (s.o.) nicht wirklich weiter. Bin jetzt bei Seite 300 sick
Aber heute habe ich mir endlich Das Tal - Die Prophezeiung geholt (bzw. hats meine Schwester gekauft, bei unserem Thalia gabs die Neuerscheinung mal wieder nicht - was soll das denn jetzt plötzlich?) und das will ich nun auch so bald wie möglich lesen. Mal schaun, vielleicht verschiebe ich die Prüfung nächste Woche doch und widme mich noch meinen Büchern hubbahubba (Wenn es doch nur einen fixen Termin gäbe, dann würde ich nicht immer alles rausschieben und wäre nicht so faul ...)

Naja ich meld mich dann bald wieder (hoffentlich ...). Werde mir jetzt mal die Pflichtliteratur ansehen, vielleicht ist sie ja gar nicht sooo uninteressant und ich mach die Prüfung doch :D Immer diese Fragen!!

Liebe Grüße,
Lisa

Stöckchenklau

11. 02. 2011 | 14:12

Hab mal wieder ein Stöckchen gefunden. Das kannte ich eigentlich schon länger, aber damals kam ich nicht dazu es zu äh ... machen? biggrin
Und nachdem mich auch diesmal keiner damit beworfen hat, klau ich es mir einfach mal von Lena.

Gebunden oder Taschenbuch?

Ich mag gebundene Bücher viel lieber. Einfach weil sie auch noch schön, gut und neu aussehen, nachdem man sie gelesen hat. Sie haben zwar auch viele Nachteile (teurer, unhandlich, schwer, ...), aber ich hasse es einfach, dass Taschenbücher so leicht zerfleddern und aussehen, als hätte man sie schon zehnmal gelesen sweatdrop Wenn meine Familie eines meiner Taschenbücher lesen will, warne ich sie immer wieder, dass sie ja aufpassen müssen ... Damit treibe ich sie zur Weißglut sick Bei gebundenen ist das alles viel einfacher. Deshalb -> ich mag gebundene Bücher viel lieber!

Amazon oder Buchhandel?

Ich bestelle eigentlich nur im Internet, wenn ich einen Gutschein habe oder zu faul bin, zum nächsten Thalia zu gehen. Und wenn es mir egal ist, ob ich ein paar Tage darauf warten muss oder nicht (Leider braucht der Versand nach Österreich von Amazon immer so um die 4-5 Tage.)
Im Buchhandel bestelle ich aber so gut wie nie - da gehe ich lieber nach Hause und bestells bei Amazon. Wenn dann kauf ich die Bücher dort nur, wenn sie sie auch haben.

Neuerscheinungen kaufe ich übrigens immer im Buchhandel - denn die haben das Buch auch am Erscheinungsdatum da. Bestelle ich es bei z.B. Amazon wird das erst am Erscheinungsdatum nach Österreich verschickt - und die 4-5 Tage Versanddauer kommen dann noch dazu. Darauf habe ich wirklich keine Lust, wenn ich sowieso schon lange auf ein Buch warte!

Lesezeichen oder Eselsohr?

Selbstverständlich ein Lesezeichen. Wenn ich gerade keines da habe merke ich mir lieber die Seite und suche später vielleicht danach, anstatt ein Eselsohr zu machen. Apropos - ich wollte mir eigentlich endlich mal Magnetlesezeichen bestellen, damit das in der Tasche nicht immer rausfällt. Aber dazu bin ich bisher auch noch nicht gekommen (und die Versandkosten haben mich auch daran gehindert ^^)

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?

Ich hab meine Bücher unterschiedlich geordnet ... Ein Regalfach gehört zum Beispiel Kai Meyer, ein Regalfach Harry Potter (habs auf Englisch und Deutsch :)) Eins den Büchern von Stephenie Meyer und Panem, ein Regalfach sind Bücher, die ich so mit 12 gelesen habe, ein anderes Regalfach wiederrum Bücher, die ich in der Schule lesen musste. Irgendwie geordnet sind meine Bücher schon - aber eine richtig einheitliche Ordnung habe ich nicht. Liegt vor allem am schön langsam immer größer werdenden Platzmangel...

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?

Natürlich behalten. Verkauft habe ich noch nie (warum auch?) und wegwerfen finde ich wirklich äußerst dumm. Auf die Idee würde ich nicht mal kommen.

Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?

Ähm, der gehört doch zum Buch dazu? :D Wieso sollte ich den wegwerfen? Ich mag zwar manchmal das Cover ohne Schutzumschlag lieber (zum Beispiel bei Panem - Schande über mich! satisfied), aber der bleibt trotzdem drauf.

Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?

Ich lese immer ohne Schutzumschlag. Die rutschen zu oft runter und bevor ich sie dann zerknittere oder ähnliches - lieber ohne :) Die stören beim Lesen nur.

Kurzgeschichte oder Roman?

Kurzgeschichten mag ich eigentlich kaum. Da kommt keine Beziehung zu den Charakteren auf und es wird nur wenig beschrieben. Und wenn eine Geschichte gut ist, kann sie gar nicht lang genug sein! :)

Aufhören wenn man müde ist oder wenn das Kapitel zu Ende ist?

Immer wenn das Kapitel aus ist - soweit das geht. Gerade weil ich oft kein Lesezeichen zur Hand habe, dann merke ich mir das nämlich leichter.
Wenn ich wirklich zu müde bin und mir fast die Augen zufallen oder ich im Zug aufhören muss, weil ich aussteigen muss, dann versuche ich auch immer soweit zu lesen, dass die Seite wenigstens mit einem abgeschlossenen Satz endet. Sonst kenn ich mich nachher gar nicht mehr aus!

"Die Nacht war dunkel und stürmisch" oder "Es war einmal"?

Am liebsten gar keine solchen Klischees :D Am besten gefällt mir immer noch der Anfang von Gone :P

Kaufen oder leihen?

Normalerweise kaufen. Wenn ich zufällig mal in die Bücherei bei uns komme und ein Buch finde, das mir dann gefällt bereue ich es immer, es ausgeliehen zu haben und nicht in meinem Regal stehen zu haben ;) Manche Bücher kaufe ich dann auch noch nach (zum Beispiel Eragon - da leihe ich mir die gebundene Ausgabe immer aus und lese sie, kaufen tu ich dann erst die Taschenbuchausgabe, weil ich leider einmal damit begonnen habe. Und die Bücher im Regal sollen ja zusammenpassen).

Neu oder gebraucht?

Ich würde mir nie gebrauchte Bücher kaufen! Wenn dann müssten die wirklich noch aussehen wie neu, und das ist leider nur selten der Fall.

Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?

Zunächst einmal stöbere ich meist rum, und wenn mich der Inhalt begeistert, suche ich dann nach Rezensionen bei Leuten, die einen ähnlichen Buchgeschmack haben wie ich :) Aber meistens hängt die Entscheidung wirklich nur davon ab, ob mich die Handlung interessiert oder nicht.

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?

Cliffhanger am Ende von Kapitel liebe ich! Am Ende von Büchern eher nicht. Wenn es sich beim Buch um eine Serie handelt, ist es natürlich gut, wenn einige Fragen offen bleiben. Aber an und für sich sollte das Buch schon in sich abgeschlossen sein - vor allem wenn dann die Wartezeit auf den nächsten Teil noch lange ist.

Morgens, mittags oder nachts lesen?

Morgens lese ich nur, wenn ich zur Uni fahre und nicht ganz so müde bin, und dann auch nur im Zug. Am liebsten lese ich abends, wenn ich schon im Bett liege und anstatt eines Filmes oder Ähnliches. Nach Mitternacht lese ich so gut wie nie.

Einzelband oder Serie?

Früher hätte ich immer Serie gesagt. Ich mag es einfach, wenn es immer weitergeht, wenn man sich nicht von den Charakteren trennen muss und die Welt noch weiterexistiert. Aber mittlerweile gibt es schon so viele Serien - man muss ewig auf die nächsten Teile warten und aufs Geld geht das auch. Schöne Einzelbände sind leider zur Seltenheit geworden - was sie aber in meiner Wertung weiter nach oben gestellt hat.

Lieblingsserie?

Harry Potter, auf jeden Fall. Gut finde ich aber auch noch viele andere (Kai Meyer's Trilogien, Gone, Tintenherz, Eragon, Bartimäus, das Tal, Twilight, ....), aber mittlerweile gibt es ja schon so viele. Die beste Serie ist und bleibt immer noch Harry Potter. Da könnte ich wahrscheinlich auch noch 10 weitere Teile lesen, und wenn es nur um den Alltag in Hogwarts geht ;)

Lieblingsbuch, von dem noch nie jemand gehört hat?

Treutetest von Jessica Brody - Ich denke ich habs schon sooo oft erwähnt :D Aber gelesen haben es bestimmt immer noch nur sehr wenige. Das Buch sollte ich vielleicht auch mal wieder lesen - kann mich gar nicht mehr so richtig daran erinnern.
Die Meute der Mórrígan von Pat O'Shea kennen bestimmt auch nur die wenigsten. Das hat mir auch außerordentlich gut gefallen, aber das habe ich so mit 10 gelesen, keine Ahnung ob mir das auch jetzt noch gefallen würde :)

Lieblingsbuch, das du letztes Jahr gelesen hast?

Die Tribute von Panem 1 und 2 sowie die Weltenbaum-Saga und Arkadien erwacht! :)

Welches Buch liest du gegenwärtig?

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe :)

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?

Wohl auch Harry Potter. Da habe ich nämlich wirklich gar nichts auszusetzen und die Bücher habe ich alle auch schon mindestens 3x gelesen.

Lieblingsautoren?

Kai Meyer! Definitiv :) Alle seine Trilogien bisher haben mich so richtig gefesselt. Bei anderen Autoren kenne ich zu wenig Bücher, um sie so bewerten zu können.

Bücher, Prüfungen und Kino

08. 02. 2011 | 18:54

Über eine Woche habe ich bisher Ferien - aber so richtig genießen konnte ich diese bisher nicht, weil Februar bei uns wohl eher klassische Prüfungszeit als Pause ist confused

Durch das viele Lernen kam ich auch viel weniger zum Lesen - Die Auswahl hat daher etwas länger gedauert, als ich angenommen hatte, denn gefallen hat mir das Buch auf jeden Fall. Die Rezension dazu ist auch schon online hubbahubba Ich bin wirklich schon wahnsinnig auf den zweiten Teil gespannt, aber das dauert wohl noch etwas.

Nachdem ich dann heute meine Oma zum Arzt gefahren habe und dort ein bisschen warten musste habe ich dann gleich Sixteen Moons begonnen. Das wird wohl aber etwas länger dauern, denn nächste Woche habe ich schon wieder eine Prüfung - Chemie, wofür ich bisher noch nichts gelernt habe. Außerdem ist das Buch echt lang, die Schrift total klein und es hat über 500 Seiten - aber ich bin gespannt sick Der Anfang gefällt mir schon mal nicht schlecht.

Weiß übrigens jemand, wann Das Tal 1.4. - Die Prophezeiung erscheint? Es hieß ja Februar 2011 aber ich weiß immer noch nichts genaueres. Das wollte ich eigentlich vorher lesen - aber wie auch immer sweatdrop

Gestern war ich im Kino und hab mir den Neuen von Til Schweiger angesehen - Kokowääh. Ich kann ihn jedem absolut empfehlen, ich fand das war sein bester Film bisher und ich mag auch die anderen echt gern. smile Emma spielt ein total süßes Kind, und der Film berührt einen gleichzeitig wie er total lustig ist. Also wirklich sehenswert!
Nachdem ich dann gestern abends noch Doctor's Diary geschaut habe, musste ich wohl feststellen, dass nächste Woche schon wieder das Finale sein soll! Na toll depressed Ich find das schon ziemlich schade, dass eine Staffel nur so an die 6 Folgen hat - und man dann immer ewig auf eine neue warten muss. Wobei diesesmal ja noch nicht mal klar ist, ob es eine neue Staffel gibt. Aber man darf gespannt sein blank

Als ich jetzt meine Leseliste aktualisiert hab, habe ich mich noch gefragt wie ihr denn immer so die Seiten zählt. Nehmt ihr die Seitenanzahl her, die im Internet steht (bei diversen Händlern)? Oder seht ihr einfach nach auf welcher Seite die Handlung des Buches endet? Zieht ihr vielleicht noch die ersten 5-10 Seiten ab, die immer für Widmungen und Ähnliches verwendet werden? Mich würde mal interessieren, wie ihr eure Seiten zählt ;)

Das wars dann auch schon wieder für heute - denn ich muss jetzt Chemie lernen. Die Prüfung gestern war ja nicht ganz so rosig - ich habe zwar so ziemlich alles gelernt aber die Fragen waren wirklich blöd gestellt. uhm Hoffentlich wirds diesesmal besser!

« Neuere 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 Ältere »

Content Management Powered by CuteNews


zurück | nach oben