März 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0 0 2 3 4
0 0 7 8 9 10 11
0 13 0 15 16 17 0
0 20 21 22 0 24 25
26 27 28 29 0 31 0

Willkommen auf milchreis.org

FotoDas ist meine kleine Homepage. Du findest hier vor allem Informationen zu Büchern, die ich lese und Rezensionen dazu, aber auch interessante Dinge zum Lesen und über mich sowie verschiedenste Fortsetzungsgeschichten in denen du jeweils den nächsten Teil schreiben kannst!
Schau dich doch einfach mal um, du findest sicher etwas, das dir gefällt!

Aktuell

Ich lese ... Neueste Rezension Buch des Monates März
Schattenschwingen - Tanja Heitmann Bartimäus - Das Amulett von Samarkand Riley: Die Geisterjägerin

Kategorien

Bloginternes Ich lese... Diskussionen Buchreihen Trends Stöckchen Statistik Challenges Neuheiten Alltag

Gesamte Blogeinträge

Monatsbilanz Januar 2012 01. 02. 2012 | 19:33

Das erste Monat von 2012 ist nun auch um, damit sollte ich also bereits 1/12 meiner Ziele abgearbeitet haben. Das werde ich mir jetzt in der Statistik genauer ansehen...








Gelesene Bücher:4
Gelesene Seiten:1564

Bücher-Zugang: 6
davon bereits gelesen1
Kosten: 61,58 €

Bewertung im Durchschnitt: 4,0


Eigentlich bin ich recht zufrieden mit meinem Start ins Jahr. Wenn ich 50 Bücher im Jahr lesen möchte, bin ich mit 4 sehr gut dran. "Die Flucht" von Ally Condie habe ich sogar schon fast fertig, mir fehlen nur noch knapp 50 Seiten, aber das zähle ich dann in den Februar.
Von der Seitenzahl her musste ich dieses Mal ziemlich lange überlegen. 1. habe ich Zweilicht nämlich als eBook gelesen (mit meinem tollen neuen Reader, ein ausführlicher Bericht folgt noch!) und da hat es nur 302 anstatt von 416 Seiten im Hardcover, was schon einen sehr großen Unterschied macht. Ich habe hier dann schlussendlich aber für all meine Statistiken die 416 genommen. Zum anderen habe ich es bisher so gehandhabt, dass ich Seiten von angefangenen Büchern, die ich nicht beendet habe, einfach ins nächste Monat zähle. Im Grunde macht es ja keinen großen Unterschied, wann genau ich die Seiten gelesen habe. Bei Cassia & Ky 2 ist das mit knapp 400 Seiten aber fast das ganze Buch. Ich habe mich trotzdem dazu entschieden, das weiterhin zum Februar zu zählen - der Übersicht halber.

Ich habe im Januar 50,55 Seiten pro Tag gelesen. In einem Interview mit Sandra habe ich letztens gelesen, dass sie immer versucht, täglich 50 Seiten zu lesen, und wenn sie es nicht schafft am nächsten Tag dann eben 100. Ich habe mir vorgenommen, das nun auch zu versuchen, weil ich gemerkt habe, dass ich echt manchmal wochenlang gar nichts lese - sehr schade eigentlich. Im Durchschnitt würde das für den Januar also schon ganz gut passen, da bin ich sehr zufrieden damit.

Eine schöne Sache, aber irgendwie stört es mich doch: Die vielen neuen Bücher im Januar. Ich habe es ja bereits gewusst, weil ich noch zwei 10 € Thalia-Gutscheine mit einem Mindestbestellwert von 40 € einlösen wollte, aber irgendwie schreckt mich die Zahl jetzt doch. 6 neue Bücher, davon nur 1 bisher gelesen! Das gabs glaub ich bei mir noch nie. Schuld ist auch der neue Reader, denn da mussten dann natürlich auch gleich eBooks dafür her :) Und die Gutscheine, ... aber ich könnte sie nie verfallen lassen, bei solch einem Wert. Gut, dass ich dieses Monat viel bei der Nachhilfe verdient hab. Der Preis, der oben angegeben ist, ist übrigens für 7 neue Bücher. Eines kommt nur erst später, weils noch nicht erschienen ist.

Ein kurzer Überblick über die Bücher:

Wired von Robin Wasserman
Der Abschluss der Trilogie um Lia Kahn hat mir leider nicht so wirklich zugesagt. Den Anfang fand ich schleppend, dann wurde es sehr spannend, so dass ich kaum noch aufhören konnte, aber das Ende kam dann überraschend, plötzlich und es traf einfach nicht meinen Geschmack. Schade eigentlich. Die gesamte Trilogie war trotzdem super und ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Dieses Buch ist gar nicht gut für dich von Pseudonymous Bosch
Ein schöner weiterer Teil, aber ich bin immer noch der Meinung, dass es eher was für jüngere Kinder ist. Aber für zwischendurch habe ich es auf jeden Fall wie auch schon die anderen Teile sehr gerne gelesen. Freue mich auch schon auf Band 4, der im Februar erscheinen soll (?). Ich hatte extra beim Verlag angefragt, aber ich finde die Mail nicht mehr... Naja, so eilig hab ichs ja nicht.

Urbat - Die Dunkle Gabe von Bree Despain
Ein wahnsinnig tolles Buch, das ich jedem uneingeschränkt empfehlen würde (außer man kann absolut gar nichts mit der Thematik anfangen). Ich war von Seite 2 bis zum Schluss durchwegs begeistert, und habe nach langem auch wieder einmal ein Buch als Geheimtipp gekürt. Lesen!!

Zweilicht von Nina Blazon
Zweilicht ist - wie alles andere von Nina Blazon, das ich bisher gelesen habe, auch - ein sehr besonderer Roman. Man tappt hier als Leser sehr lange im Dunkeln, dann gibt es einmal einen "Hä????"-Effekt, bei dem man sich gar nicht mehr auskennt und dann klärt sich alles auf. Einerseits nervig, andererseits ein wahnsinnig tolles Stilmittel, das mich einfach umgehauen hat. Ich vergebe dem Buch nur vier Schlüssel, aber ich kennzeichne es trotzdem als Geheimtipp, weil es so etwas Besonderes ist, das einfach extra erwähnt werden muss.

Bücherzugang

Folgende Bücher haben es im Januar in mein Regal geschafft:

Urbat - Der verlorene BruderCassia & Ky 2 - Die FluchtThe Sign - Nur zu deiner Sicherheit
ZweilichtRiley - Die GeisterjägernDas verbotene Eden: David und Juna

Urbat 2 musste ich nach dem grandiosen ersten Teil einfach sofort bestellen. Die Flucht war auch absolutes Muss, nachdem mir der erste Teil recht gut gefallen hat.
The Sign und Zweilicht sind meine ersten zwei eBooks. Ersteres, weil bei den vielen Seiten ein Taschenbuch unhandlich wäre und zweiteres, weil es nicht in mein Regal passt. Aber ich lese gern am eBook-Reader ;D
Riley - Die Geisterjägerin habe ich gekauft, um den Mindestbestellwert bei Thalia grade so zu erreichen xD Die ersten beiden Teile haben mir gefallen, hätten aber besser sein können. Ich bin gespannt auf diesen. Aber das Cover ist in Natura sooooooo wunderschön!!
Das verbotene Eden ist dann noch mein Preis für die erfolgreiche Jugendbuchchallenge von 2011 und kam ebenfalls diesen Monat an. Ich hoffe ich komme bald dazu, es zu lesen :D

Buch des Monats Januar

Buch des Monats Januar wird ohne wenn und aber einfach nur Urbat - Die dunkle Gabe. Wenn ihr es noch nicht gelesen habt, müsst ihr das unbedingt nachholen!

Wie wird der Februar?

Nachdem ich am Freitag und nächste Woche Mittwoch meine (vorerst) letzten Prüfungen schreibe, hoffe ich, dass ich im Februar mehr zum lesen komme, als im Januar. Außerdem will ich versuchen, die 50-Seiten-pro-Tag-Regel umzusetzen. Bücher kaufen möchte ich auf jeden Fall weniger. Und ich habe einige Blogeinträge vor, soweit ich dazu komme, sie auch zu verfassen. Mein Bericht über meinen neuen Reader wird aber auf jeden Fall kommen :D
Name:
Mail oder URL (optional):
Gib g3axo ein:
angel biggrin blank blush cold confused cool couple couplekiss crazy cry cute cynical dead depressed drool drunk emo evil flip geek grumpy happytear hmm hubbahubba hug idea kiss lazy lol mad music owie party pirate rolleyes sad satisfied saywha shock sick sleep smile sweatdrop tonguer uhm whine wink yawn yuck yum


| Vergiss mich
Content Management Powered by CuteNews


zurück | nach oben