März 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0 0 2 3 4
0 0 7 8 9 10 11
0 13 0 15 16 17 0
0 20 21 22 0 24 25
26 27 28 29 0 31 0

Willkommen auf milchreis.org

FotoDas ist meine kleine Homepage. Du findest hier vor allem Informationen zu Büchern, die ich lese und Rezensionen dazu, aber auch interessante Dinge zum Lesen und über mich sowie verschiedenste Fortsetzungsgeschichten in denen du jeweils den nächsten Teil schreiben kannst!
Schau dich doch einfach mal um, du findest sicher etwas, das dir gefällt!

Aktuell

Ich lese ... Neueste Rezension Buch des Monates März
Schattenschwingen - Tanja Heitmann Bartimäus - Das Amulett von Samarkand Riley: Die Geisterjägerin

Kategorien

Bloginternes Ich lese... Diskussionen Buchreihen Trends Stöckchen Statistik Challenges Neuheiten Alltag

Blogeinträge zum Thema "Alltag"

Kurze Abmeldung

15. 02. 2012 | 15:16

Wie bereits mehrmals angekündigt, werde ich übers Wochenende nach Wien fahren. Allerdings doch nicht mit dem Zug, sondern mit dem Auto, weil wir ein paar Dinge damit geplant haben sweatdrop
Ich werde versuchen, eine Rezension online zu stellen, während ich in Wien bin, aber andere Blogeinträge wird es nicht geben. Auch der Bericht zu meinem Sony Reader wird demnach erst nächste Woche online kommen. Einen Wochenrückblick gibt es für KW 7 nicht.
Wünscht mir viel Spaß, und ab Montag bin ich wieder da! sick

Frohe Weihnachten an euch alle!

24. 12. 2011 | 21:08

Zunächst möchte ich euch heute allen wunderschöne Weihnachten wünschen. Ich hoffe ihr habt den Tag heute bisher entspannt verbracht und genossen - am besten auch noch mit eurer Familie, wie es sein soll.

Ich hatte einen wirklich tollen Tag und sehr viele Dinge bekommen, über die ich mich echt freue! hmm Dazu gehören zum einen neue Schi, aber auch ein Thomas Sabo Gutschein ein Playstationspiel und jede Menge Schokolade. Highlight heute war mein Wichtelgeschenk, das ich endlich öffnen durfte.

Als das Paket aus der Schweiz ankam, war ich mir sofort sicher, dass das nur mein Wichtelgeschenk sein konnte! Brav wie ich war habe ich es aber natürlich bis heute so gelassen, wie es war sweatdrop Dass Süßigkeiten drin waren, hat mir aber das Zollpickerl schon verraten!

So sah dann der Inhalt des Pakets aus - sehr schön gemacht, ich habe mich sehr gefreut! Besonders über die Schweizer Waffelröllchen, bisher schmecken sie sehr gut biggrin Und das Buch ist wirklich wunderschön eingepackt!!

Der Inhalt des Briefes war eine schön gestaltete Karte mit einem kleinen Lesezeichen, wie passend! :)

Gleich darauf musste dann natürlich das Geschenk ausgepackt werden. Allein vom Anfassen her war mir schon klar, dass es ein Hardcover ist - was ich nie erwartet hätte shock

Überraschung!! Ein Tag ohne Zufall von Mary E. Pearson. Ein Buch, auf das ich mich schon sehr freue, nachdem mir auch Zweiunddieselbe gut gefallen hat. Ich bin gespannt ob ich bald dazu komme, es zu lesen!!

Vielen lieben Dank, mein Wichtel. Leider weiß ich nicht, wer du bist. Ich würde mich freuen, wenn du dich meldest wink

Da ich nun Weihnachtsgeschenke bekommen habe und auch ein Buch darunter war, kann ich auch das 24. Türchen meines Buch-Adventskalenders endlich öffnen!

Hinter dem 24. Türchen befindet sich nämlich Ein Buch, das ich zu Weihnachten geschenkt bekomme(n habe).: Ein Tag ohne Zufall von Mary E. Pearson.

Ein Tag ohne ZufallDestiny wird von ihren Eltern von einem Internat ins nächste verfrachtet, seit sie sieben ist. Sie lässt niemanden an sich heran, denn Freundschaften schließen hat keinen Zweck, wenn man ohnehin bald wieder gehen muss. Doch dann ist da plötzlich dieser perfekte Tag, an dem sich die Zufälle überschlagen oder sollte es Schicksal sein? Jedenfalls steht da auf einmal zufällig diese blassrosa Luxuslimousine mit hochgeklapptem Lederverdeck und laufendem Motor, und zufällig finden sich drei Mitschüler, die aus den unterschiedlichsten Gründen nichts gegen eine Spritztour haben So beginnt ein spontaner Roadtrip voller sonderbarer Begegnungen, an dessen Ende Destiny ihren Schutzschild fallen lassen kann. Und plötzlich weiß sie, dass die Wahrheit ganz anders aussieht, als sie immer dachte.
Quelle: amazon.de

Ein Buch, das mich sehr interessiert und schon länger auf meiner Wunschliste steht. Ich bin gespannt, da mir Zweiunddieselbe von der gleichen Autorin bereits recht gut gefallen hat. Hoffentlich komme ich bald dazu, es zu lesen!!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch einmal frohe Weihnachten - und ich werd jetzt ein wenig lesen gehen ;)

Freitagsfüller

04. 11. 2011 | 20:00

Weil ich leider zu faul bin, um heute noch eine Rezension zu schreiben, und lieber an Wenn du dieses Buch liest, ist alles zu spät weiterlesen möchte, werde ich mich auch mal an einem so genannten Freitagsfüller beteiligen blush

Freitagsfüller

  1. Heute werde ich noch gemütlich an oben erwähntem Buch lesen und dann früh schlafen gehen.
  2. Frisch gekocht oder Fertiggericht ist mir egal, Hauptsache es schmeckt.
  3. Jetzt ist November und ich habe eine sehr lange Liste von zu lesenden Büchern, die kein Ende nehmen will.
  4. Stress mit der Uni nervt.
  5. Meine Oma sagte immer: "Überanstreng dich nur nicht!"
  6. Im Winter mag ich die Morgendusche am liebsten dampfend heiß.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein gutes Buch, morgen habe ich viel Rezensionen-Schreiben geplant und Sonntag möchte ich auch einmal was für die Uni tun!

Gute Reise und interessantes Buch

27. 10. 2011 | 19:35

Übers Wochenende werde ich mich wieder nach Wien begeben, und während der Zugfahrt auch mal wieder lesen. Unter der Woche komme ich im Zug kaum zu lesen, weil ich eigentlich so gut wie nie allein im Zug sitze und mich dann doch lieber mit meinem Gegenüber unterhalte hmm

Übers verlängerte Wochenende, also bis 2. November, werde ich auch einige Bücher mitnehmen. Ich hoffe doch sehr, die Monthly Themes-Challenge noch abschließen zu können, auch wenn mir noch zwei Bücher fehlen. Irgendwie hat mich der Unibeginn doch mehr gestresst als gedacht. Ich hoffe aber, dass sich nun ab dem zweiten Monat, wenn die Blocklehrveranstaltungen vorbei sind, alles einpendelt. blush

Folgende Bücher nehme ich mit nach Wien:

Gone - Lisa McMann Saphierblau - Kerstin Gier Der Name dieses Buches ist (noch) ein Geheimnis - Pseudonymous Bosch

Zum dritten Buch will ich euch unbedingt noch Einiges erzählen. Fotos zu meinen Beschreibung gibt es unten.
Ich habe das Buch bei uns in der Bücherei gefunden und war sofort hellauf begeistert. Der Grund? Das Cover! Ich habe nicht das Originalcover, und ich weiß auch gar nicht, was das für ein Cover sein soll. Auf den ersten Blick sieht es aus, wie das echte Cover, mittlerweile frage ich mich aber doch, ob unsere Bücherei nicht ein Vorab-Exemplar bekommen hat. Ich kanns mir eigentlich nicht erklären.
Als das Buch im Regal stand konnte ich nur den Buchrücken mit der "1" drauf sehen und hab mich gefragt, was das wohl für ein Buch ist, mit einem ganz weißen Buchrücken. Allein damit hatte das Buch schon meine vollste Aufmerksamkeit. Nachdem ich den Titel gelesen habe wurde es nur noch besser.
Wie üblich wollte ich dann den Klappentext lesen - einziges Problem: das Buch hat keinen! Denn auch hinten ist das Cover, das es bei uns in der Bücherei gibt, komplett weiß!
Daraufhin habe ich das Buch aufgeschlagen, um vielleicht dort eine kurze Inhaltsangabe zu finden, aber Fehlanzeige.
Auf der ersten Seite wurden nur von unseren Büchereimitarbeiten die Titel der beiden nächsten Bände eingetragen, und auf den nächsten Seiten befindet sich die übliche Angabe zu Auflage usw, also alles nichts besonders. Also habe ich weitergeblättert, um vielleicht die ersten Seiten zu lesen.
Auch die erste Seite hat mich überzeugt: "Warnung: Nicht weiterlesen!" auf komplett schwarzem Hintergrund. Natürlich habe ich trotzdem weitergeblättert ;)
Dort steht dann also "Gut. Jetzt weiß ich, dass ich dir vertrauen kann. Du bist neugierig. Du bist mutig. Und du hast keine Angst, eine Verbrecherlaufbahn einzuschlagen." Klingt doch total toll, oder? Ich hab daraufhin sofort aufgehört zu lesen, weil ich noch nicht mehr wissen wollte und sofort bis ganz zum Ende des Buches geblättert um vielleicht dort mehr Infos über Autor oder Inhalt zu erhalten - wieder nichts.
Am Ende gibt es nur zwei Seiten. Auf der vorletzten steht "ENDE." und auf der letzten dann noch "WIRKLICH.". Daraufhin habe ich das Buch sofort eingepackt und will es jetzt unbedingt lesen!
Meine Schwester hat es übrigens schon gelesen und fand es ganz gut, hat mir aber verraten, dass die Protagonisten erst 11 sind und sich daher ziemlich naiv verhalten. Ich bin gespannt! Aber vermutlich sind meine Erwartungshaltungen viel zu hoch...

Bucherforschung

Ich bin jedenfalls gespannt und melde mich mit eine Fazit nächste Woche wieder!
P.S.: Ich finde das Originalcover, also das rote, sehr kindlich und in erster Linie extrem unpassend für die Geschichte. Das, das bei uns in der Bücherei lag ist doch viel interessanter und weckt viel mehr die Neugier!

« Neuere 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Ältere »

Content Management Powered by CuteNews


zurück | nach oben