März 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0 0 2 3 4
0 0 7 8 9 10 11
0 13 0 15 16 17 0
0 20 21 22 0 24 25
26 27 28 29 0 31 0

Willkommen auf milchreis.org

FotoDas ist meine kleine Homepage. Du findest hier vor allem Informationen zu Büchern, die ich lese und Rezensionen dazu, aber auch interessante Dinge zum Lesen und über mich sowie verschiedenste Fortsetzungsgeschichten in denen du jeweils den nächsten Teil schreiben kannst!
Schau dich doch einfach mal um, du findest sicher etwas, das dir gefällt!

Aktuell

Ich lese ... Neueste Rezension Buch des Monates März
Schattenschwingen - Tanja Heitmann Bartimäus - Das Amulett von Samarkand Riley: Die Geisterjägerin

Kategorien

Bloginternes Ich lese... Diskussionen Buchreihen Trends Stöckchen Statistik Challenges Neuheiten Alltag

Blogeinträge zum Thema "Buchreihen"

[Buchreihen] Eine spannende Reihe

06. 10. 2011 | 19:02

Im Rahmen meiner Artikelserie zum Thema Buchreihen möchte ich euch immer wieder spannende Einzelbände und Reihen vorstellen, sodass sowohl die Serienjunkies als auch die Einzelbandfavorisierer was davon haben.

Beginnen möchte ich dafür heute mit einer sehr gelungenen Reihe, die auch bereits ihren Abschluss gefunden hat und somit sofort an einem Stück gelesen werden könnte. smile

Die Wolkenvolk-Trilogie
von Kai Meyer

Originalcover

Worum geht's überhaupt?

Die Wolkenvolk-Trilogie von Kai Meyer ist eine außergewöhnliche Reihe, die im alten China spielt.
Es geht um einen Jungen, Niccolo, der auf einer Wolkeninsel wohnt, die abzustürzen droht. Der Grund dafür ist, dass die Drachen Chinas verschwunden sind, und damit auch ihr Atem, der Aether, der die Insel fest zusammenhält.
Um sein Volk vor dem Untergang zu bewahren, begibt sich Niccolo auf die Erde und beginnt nach den Drachen zu suchen. Dabei trifft er auf das Mädchen Nugua, die das Verschwinden der Drachen ebenfalls bereits bemerkt hat. Auch sie ist auf der Suche nach ihnen, da sie bei ihnen aufgewachsen ist und die Drachen ihre einzige Familie darstellen.
Doch die Suche ist alles andere als einfach und birgt viele Hindernisse und Geheimnisse...

Was gehört dazu?

Band 1: Seide und Schwert. Loewe Verlag, 2006
Band 2: Lanze und Licht. Loewe Verlag, 2007
Band 3: Drache und Diamant. Loewe Verlag, 2007

Was macht diese Reihe so besonders?

Kai Meyer ist der deutsche Fantasyautor schlechthin. Schon viele seiner Reihen haben mich begeistert und so gut wie jedes neue Buch, das er schreibt, wird von mir gekauft. Momentan lese ich den dritten und vorerst (!) letzten Teil der Arkadien-Reihe, ebenfalls ein Meisterstück des Autors.
Neben vielen anderen seiner Reihen, die ich schon gelesen habe und toll fand, befindet sich auch die Wolkenvolk-Trilogie in meinem Bücherregal. Auch diese hat mir einfach den Atem geraubt! Die Reihe ist so fantasievoll wie kaum eine andere! sick Zu den vielen erfundenen, fantastischen Elementen in der Handlung hat der Autor aber auch viele Mythen und Geheimnisse rund um China in die Geschichte einfließen lassen, die dem ganzen einen besonderen Touch verleihen. Absolut lesenswert! wink

Was gibt es sonst noch dazu zu sagen?

Besonders erwähnenswert sind meiner Meinung nach die vielen schönen Cover, die es für die Reihe gibt. Da die drei Bände schon älter sind (2006 und 2007 erschienen) gibt es inzwischen viele Neuauflagen. Als ich nach den Originalcovern gesucht habe, wurde ich von einer wahren Bilderflut unterschiedlicher Cover überrascht. Wahnsinnig schön!

Nur mal so als Beispiel für Seide und Schwert (und das sind nur deutschsprachige Cover!!):

Cover

Zudem finde ich sind wie bei vielen anderen von Kai Meyers Büchern die klingenden Buchtitel extra zu erwähnen. Diese vermitteln sofort ein Gefühl der Zusammen-gehörigkeit und lassen einen einfach vom alten China träumen. Toll!

Zusammenfassend

Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass ich euch die Reihe unbedingt empfehle. Ich werde die drei Teile selbst in naher Zukunft noch einmal lesen, da sie mir so gut gefallen haben und ich leider schon wieder relativ viele Details vergessen habe. Falls jemand ebenfalls vorhat, die Reihe bald zu lesen, könnte man das ja gemeinsam machen. Das ist immer viel spannender!
(Und für all die Faulen unter uns, die nicht so gerne dicke Schinken lesen, gibts die Wolkenvolktrilogie übrigens auch als Comic. Also, worauf wartet ihr noch?)

Start der Artikelserie "Buchreihen"

22. 09. 2011 | 15:41

In letzter Zeit gibt es in der Literatur einen Trend zu Serien bei Büchern zu erkennen. Immer mehr Autoren konzipieren ihre Werke von vornherein als Reihen, viele erfolgreiche Romane erhalten eine unerwartete Fortsetzung.

Ich selbst habe überhaupt nichts dagegen, denn ich liebe Reihen. Viele Romane sind mir zu kurz, weil man sich so schnell wieder aus der Welt entfernen, sich von den Protagonisten trennen muss. Umso schöner finde ich es dann, wenn man sich ein halbes Jahr oder ein Jahr später wieder damit auseinandersetzen kann, einfach weil es weitergeht. blush Leider gibt es auch Nachteile, die die Buchserien mit sich ziehen: Kosten, Gebundenheit, gemeine Cliffhanger. Ich möchte hier aber nur sehr wenig auf die Vor- und Nachteile dessen eingehen. Denn diesen Dingen möchte ich eigene Beiträge widmen, die ich immer wieder in die Kategorie der "Buchreihen "posten werde. hubbahubba

Als Start in das Ganze habe ich mir selbst einmal einen Überblick über meine eigenen Buchreihen gemacht, die ich momentan lese bzw. gelesen habe. Ganze 34 Serien sind mir dabei bisher eingefallen, ich glaube aber, dass ich einige vergessen habe, die ich nur ausleihe. lazy Erst 11 von diesen Reihen, also ein gutes Drittel, konnte ich bisher beenden. Irgendwie ist das ja doch ziemlich erschreckend, denn dass es so extrem ist hatte ich nicht gedacht. shock Trotzdem freue ich mich immer wieder über neue Reihen, eben weil ich mich gerne länger mit der Welt und den Figuren auseinandersetze.

Im Rahmen dieser Artikelserie möchte ich aber nicht nur zu Diskussionen zu dem Thema auffordern, sondern euch auch andere Kleinigkeiten zeigen. So habe ich vor, immer wieder einmal spannende Einzelbände für diejenigen vorzustellen, die von dem ganzen Reihenwahn schon ziemlich genervt sind und sich gerne mal wieder einen Einzelband wünschen. Für die anderen werde ich auch immer wieder spannende Reihen vorstellen, die mir sehr gut gefallen haben. Des weiteren möchte ich ab und zu auch Bücher erwähnen, von denen ich eine Fortsetzung nicht erwartet hätte, bzw. sie unnötig finde und die leider auch den ersten Teil irgendwie zerstört hat ... rolleyes Mal schauen, was mir sonst noch so einfällt!

Was haltet ihr von Buchreihen und von meiner Idee für die Artikelserie? Mich interessiert eure Meinung!
Content Management Powered by CuteNews


zurück | nach oben