März 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0 0 2 3 4
0 0 7 8 9 10 11
0 13 0 15 16 17 0
0 20 21 22 0 24 25
26 27 28 29 0 31 0

Willkommen auf milchreis.org

FotoDas ist meine kleine Homepage. Du findest hier vor allem Informationen zu Büchern, die ich lese und Rezensionen dazu, aber auch interessante Dinge zum Lesen und über mich sowie verschiedenste Fortsetzungsgeschichten in denen du jeweils den nächsten Teil schreiben kannst!
Schau dich doch einfach mal um, du findest sicher etwas, das dir gefällt!

Aktuell

Ich lese ... Neueste Rezension Buch des Monates März
Schattenschwingen - Tanja Heitmann Bartimäus - Das Amulett von Samarkand Riley: Die Geisterjägerin

Kategorien

Bloginternes Ich lese... Diskussionen Buchreihen Trends Stöckchen Statistik Challenges Neuheiten Alltag

Blogeinträge zum Thema "Blogintern"

[Testbericht Reader] Das Lesen mit dem Sony Reader 27. 02. 2012 | 21:10

Heute geht es wieder weiter mit meinem Testbericht zum Sony Reader, mit dem wohl spannendsten Teil: Wie lässt es sich mit dem PRS-T1 tatsächlich lesen? Gibt es Probleme, oder ist alles perfekt?

Das Lesen mit dem Sony Reader

Das Lesen mit dem Sony Reader PRS-T1 ist sehr bequem und äußerst praktisch, aus vielen Gründen.

Zum einen kann man endlich gemütlich, einhändig lesen, ohne irgendwelche Seiten festhalten zu müssen. Zum anderen ist der Reader sehr leicht, sodass einem nach langem Halten des „Buches“ die Hände nicht wehtun. Des Weiteren kann der Leser den Reader auch vollkommen seinen Wünschen anpassen, denn so gut wie alles ist verstellbar.

Je nach den eigenen Vorlieben kann man sich eine Schriftart mit/ohne Serifen einstellen, sowie die Schriftgröße anpassen. Das geht ganz einfach über das Menü. Die einzelnen Dateien sind, was ihre Schriftgröße anbelangt, etwas unterschiedlich, aber ich konnte bisher immer die richtige Größe für mich finden.

Außerdem kann man sehr bequem von Seite zu Seite springen, einfach über die Seitennavigation, die sich ebenfalls im Menü befindet. Ich finde es besonders toll, dass ich so endlich auch einmal bei Büchern ohne Inhaltsverzeichnis ein Verzeichnis habe :) Denn ich schaue mir sehr oft an, wie lange ein Kapitel ist, bevor ich es lese. Besonders wenn ich abends schon müde bin!

Eine witzige Sache: Die Seitenanzahl der eBooks, die unten angegeben wird, stimmt nur selten mit der Hardcoverausgabe (oder einer anderen) überein. Die unterschiedliche Schriftgröße ist daran aber nicht Schuld. Warum ich im eBooks plötzlich über 100 Seiten weniger haben sollte, ist mir bisher noch rätselhaft. Aber damit kann man natürlich leben ;)

Für Leser, die sich bestimmte Textpassagen gerne merken oder einen Kommentar hinzufügen möchten, gibt es auch sehr bequeme Funktionen. Man kann ganz einfach Wörter und ganze Sätze markieren, und zu diesen Notizen hinzufügen. Letzteres geht entweder mittels Touch-Tastatur oder handschriftlich mit dem Touchpen. Die Notizen sind später alle sehr übersichtlich wiederauffindbar. Ich habe diese Funktion aber noch nie benützt, weil ich meine Notizen doch lieber handschriftlich NACH dem Lesen aufschreibe - währenddessen würde es mich nur viel zu sehr von der Handlung ablenken.

Mittels der Markierung kann man auch ganz einfach ein Wort im Wörterbuch suchen lassen. Das ist besonders bei englischsprachigen Büchern nützlich, wenn man das Vokabel gerade nicht kennt. Sony hat bereits einige zweisprachige, aber auch einsprachige Wörterbücher vorinstalliert, von denen man vorher einstellen kann, welches man benutzen möchte. Ich persönlich finde diese Wörterbuchfunktion unheimlich praktisch. Wenn ich früher ein englisches Buch gelesen habe, und ein Wort nicht kannte, habe ich einfach darüber gelesen und gehofft, es aus dem Zusammenhang zu verstehen. Heute markiere ich das Wort einfach mit dem Finger (oder dem Touchpen, den ich persönlich aber noch nie benutzt habe!) und weiß, was es auf Deutsch bedeutet. So lässt sich noch viel angenehmer auf Englisch lesen!

Leider gibt es ein riesengroßes Manko bei meinem Sony Reader: Die Oberfläche vorne glänzt und ist nicht so schön matt wie die Rückseite. Dadurch wird auch eine Lichtquelle hinter mir und dem Reader reflektiert, was mich ziemlich vom Lesen ablenkt. Ich habe versucht, dieses Problem in Fotos darzustellen.

Ich habe davon bereits vor dem Kauf gelesen und mir gedacht, dass es mich selbst vermutlich nicht so stören würde, weil ich den Reader dafür ja schon schräg halten muss. Fehlanzeige! Gott sei Dank gibt es aber auch hierfür eine äußerst praktische, wenn auch nicht ganz günstige Lösung: Die matten Skins von DecalGirl.

Darüber berichte ich euch dann aber am Mittwoch, ebenso wie über die Tasche, die ich mir für meinen Reader gekauft habe.
von Stephie @ 27. 02. 2012 | 21:48
Dass dich die glänzende Fläche so stört!? Kann ich echt nicht nachvollziehen *g*

Das mit dem Inhaltsverzeichnis habe ich übrigens nicht ganz verstanden. Beim Sony musst du doch auch vorblättern, genau wie beim Buch, oder nicht?

Und wie markiert man denn ganze Sätze? Hab bisher immer nur Wörter markiert. Dafür kann ich das nicht mit der Hand, ich benutze ständig den Touch Pen
von Lisa @ 27. 02. 2012 | 22:36
Ja ich weiß auch nicht mich lenkt das halt total ab und ich muss immer wieder dort hinschauen *g* ich beweg mich aber auch nicht wenig beim lesen im bett und dann reflektierts immer an einer anderen stelle :)

Fürs Inhaltsverzeichnis gehe ich einfach auf Menü-Seitennavigation da steht dann wie lang das Kapitel geht.

Für ganze Sätze muss man schon zuerst nur ein Wort markieren und die Markierung dann manuell Links und rechts erweitern soweit ich weiß. aber die funktion hab ich in der art schon benutzt :) ist also praktisch.
von Stephie @ 28. 02. 2012 | 21:06
Das ist doch dann aber auch nicht anders als ein Inhaltsverzeichnis in einem Buch, oder?
von Lisa @ 28. 02. 2012 | 21:19
Nein, ich glaub da hast du mich falsch verstanden. Es ist nicht anders, aber ich HABE eines, auch wenn im Buch mal keines ist, was eigentlich recht oft vorkommt ;)
Name:
Mail oder URL (optional):
Gib OhH1E ein:
angel biggrin blank blush cold confused cool couple couplekiss crazy cry cute cynical dead depressed drool drunk emo evil flip geek grumpy happytear hmm hubbahubba hug idea kiss lazy lol mad music owie party pirate rolleyes sad satisfied saywha shock sick sleep smile sweatdrop tonguer uhm whine wink yawn yuck yum


| Vergiss mich
Content Management Powered by CuteNews


zurück | nach oben