März 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0 0 2 3 4
0 0 7 8 9 10 11
0 13 0 15 16 17 0
0 20 21 22 0 24 25
26 27 28 29 0 31 0

Pre-Writing Month Oktober

The Mortal Bookshelf veranstaltet im Oktober zur Vorbereitung auf den NaNoWriMo ein Pre-Writing Month, also ebenfalls eine Schreibveranstaltung, bei der es darum geht jeden Tag etwas zu schreiben. Dabei ist es egal, was und wie viel man schreibt, hauptsache man schreibt irgendwas!

Ich habe mir vorgenommen, endlich meine ausständigen Rezensionen vom Urlaub fertig zu schreiben. Ich bin gespannt, wie gut mir das gelingt, vor allem da ich ab Montag wieder täglich an der Uni bin.

Um verfolgen zu können, was ich jeden Tag so schaffe, stelle ich hier täglich ein Update rein, in dem ich bekannt gebe, was und wie viel ich wann geschrieben habe.

  • 01.10.2011 Blogeintrag, Unterseiten, Seventeen Moons Rezension: ~1669 Wörter
  • 02.10.2011 Monatsstatistik September: ~ 762 Wörter
  • 03.10.2011 Uniemails: ~ 42 Wörter
  • 04.10.2011 Rezension angefangen: ~ 108 Wörter
  • 05.10.2011 Faunblut Rezension: ~ 1260 Wörter
  • 06.10.2011 Blogeintrag: ~ 536 Wörter
  • 07.10.2011 Rezensionen überarbeiten: ~ 465 Wörter
  • 08.10.2011 Rezensionen überarbeiten: ~ 311 Wörter
  • 09.10.2011 Zweiunddieselbe Rezension: ~ 1100 Wörter
  • 10.10.2011 NICHTS :(
  • 11.10.2011 Blogeintrag: ~ 271 Wörter
  • 12.10.2011 Rezension angefangen: ~ 203 Wörter
  • 13.10.2011 Arkadien fällt Rezension: ~ 1101 Wörter
  • 14.10.2011 NICHTS :(
  • 15.10.2011 NICHTS :(
  • 16.10.2011 NICHTS :(
  • 17.10.2011 Rezensionen überarbeiten: ~ 116 Wörter
  • 18.10.2011 Blogeintrag:~ 290 Wörter
  • 19.10.2011 Rezension angefangen: ~ 102 Wörter
  • 20.10.2011 Rezension weitergeschrieben: ~ 305 Wörter
  • 21.10.2011 Rubinrot Rezension: ~ 720 Wörter
  • 22.10.2011
  • 23.10.2011
  • 24.10.2011
  • 25.10.2011
  • 26.10.2011
  • 27.10.2011
  • 28.10.2011
  • 29.10.2011
  • 30.10.2011
  • 31.10.2011

Fazit

Der Gedanke des Pre-Writing-Month ist bei mir komplett in die Hose gegangen, denn ich habe das Schreiben eher als Zwang gesehen - und es dann gleich gelassen. Neue Rezensionen habe ich nur geschrieben, wenn ich Lust darauf hatte und es gab viele Tage, an denen ich gar nichts geschrieben habe. Zum Schluss habe ich gar nicht mehr aufgepasst, wie viel ich tatsächlich geschrieben habe. Naja, schiefgelaufen!

Kommentare

Keine Verbindung zu der Datenbank möglich.